logotype

1. Runde Uniqa ÖFB Cup 2017/18

3:4 Niederlage im Elferschießen nach 120 torlosen Spielminuten gegen FK Austria Wien

auch unter dem neuen Trainer Zeljko Ristic bleibt unser Sportzentrum für Bundesliga-Mannschaften eine nur schwer einnehmbare Festung im ÖFB-Cup! Abermals eine sehr starke Leistung unserer Mannschaft!

Dennoch sind für mich nach 120 torlosen Spielminuten beide Torhüter hervorzuheben: Hadzikic verhinderte gegen Pomi (2x) und Balzer die vorzeitige Sensation und Prögi hielt uns durch sensationelle Reaktionen (gegen Westermann, Pires, Tajouri und Grünwald) im Spiel.

War die reguläre Spielzeit noch sehr ausgeglichen, so hatten die Veilchen in der Verlängerung doch mehr vom Spiel – auch Dank der Einwechslung von Monschi, der für frischen Wind sorgte aber dennoch bei Basti gut aufgehoben war.

Die Entscheidung musste im Elfmeterschießen fallen und da waren die Wiener die Glücklicheren. Für unser Team scheiterte Marjan an Hadzikic und Mio schoss den Ball über die Latte. Bei den Gästen scheiterte nur Westermann an Prögi, den Schuss von Grünwald hatte Prögi an der Hand, konnte ihn aber nicht parieren.

Eine sehr gute Leistung muss man auch dem Schiritrio Muckenhammer, Rothmann, Stangl attestieren. Die Leitung des Spiels war souverän. Eine rote Karte für Holzhauser kurz vor der Halbzeitpause galt für manche als zu hart. Doch eine genaue Betrachtung der Fernsehbilder zeigt, die Karte ist absolut vertretbar. Holzhauser stellte Marjan Ellenbogen und den Fuß entgegen.

Fred

 

Aufstellungen:

ASK: FLORIAN PRÖGELHOF, MIODRAG VUKAJLOVIC, LUKA GUSIC, SEBASTIAN BAUER, GERALD PEINSIPP, MARCO ANDERST (118. JAKOV JOSIC), MAXIMILIAN BALZER (106. THOMAS BARTHOLOMAY), PHILIPP POMER, ERIC PLATTENSTEINER (67. KEVIN AUE), MARCO MIESENBÖCK (68. IMRAN SADRIU), MARJAN MARKIC – Ersatz: MATIJAS SCHREIBER - gelbe Karte: Markic, Pomer

Austria Wien: Osman Hadzikic, Petar Filipovic, Ismael Tajouri (117. Thomas Salomon), Kevin Friesenbichler (91. Christoph Monschein), Alexander Grünwald, Dominik Prokop (76. David de Paula), Jens Stryger Larsen, Heiko Westermann, Raphael Holzhauser, Christoph Martschinko, Felipe Pires – Ersatz: Patrick Pentz, Abdul Mohammed - rote Karte: Holzhauser, gelbe Karte: Pires, Prokop, Friesenbichler, Larsen, Grünwald