logotype

Rückblick von Obmann Erich Hietz

zum erfolgreichsten Jahr der ASK-Vereinsgeschichte!

Liebe Familie, Freunde und Fans des ASK Ebreichsdorf!

 

Das Jahr 2019 neigt sich langsam, aber sicher dem Ende zu und der Meisterschaftsbetrieb ist schon in der Winterpause. Sportlich können wir mit dem Meistertitel in der RLO auf das erfolgreichste Jahr in der Geschichte des ASK zurückblicken. Mit einem Torverhältnis von 90:20 und sieben Punkten Vorsprung auf den ersten Verfolger haben wir die Saison dominiert, und wir wurden Woche für Woche mit offensivem Fußball verwöhnt. Auch unsere zweite Mannschaft beendete die Saison auf dem guten sechsten Platz, und wir konnten hier bei unseren jungen Spielern auch eine vielversprechende Weiterentwicklung erkennen.

In der Jugendarbeit gibt es so viel Positives zu berichten, dass ich hier nur die wichtigsten Punkte aufzeigen möchte. Ihr könnt euch aber sehr gerne jederzeit auf unserer Homepage über die aktuellen Geschehnisse unter www.viersindsport.at informieren.

Organisatorisches: Kooperation mit dem FC Flyeralarm Admira, Zusammenlegung der Jugend ASK Ebreichsdorf mit ASV Unterwaltersdorf.

Sportlich haben unsere Nachwuchsspieler qualitativ wieder einen großen Schritt in die richtige Richtung gemacht. Das ist natürlich schnell geschrieben, es steckt aber sehr, sehr viel Arbeit dahinter und daher ein großes Dankeschön an unsere Jugendleitung Carl, Lukas und Andreas und Ihr Trainerteam für diese großartige Arbeit!

Auch in der laufenden Saison hat unsere Jugend wieder sehr viel vor und ist gut am Weg.

Unsere 1B hat die laufende Saison unter unserem neuen Trainer Rainer Weiß sehr holprig begonnen, hat sich aber nicht beirren lassen und überwintert mit tollen 20 Punkten auf dem fünften Tabellenplatz!

Die RLO hat trotz der vielen Abgänge die laufende Saison sehr gut begonnen. Wir schafften es in die dritte Cup Runde, wo wir in einem Super-Spiel vor einer grandiosen Kulisse gegen Salzburg ausgeschieden sind. Auch wenn durch die Doppelbelastung und einiger verletzungsbedingten Ausfälle die letzten Runden nicht nach Wunsch gelaufen sind, überwintern wir auf dem sehr guten dritten Platz. Gratulation an Trainer, Betreuer und Mannschaft!

Es ist mittlerweile 10 Jahre her, als Wolfgang und ich die Leitung des ASK übernommen haben und wir gemeinsam mit unserem Team eine Erfolgsgeschichte des ASK miterleben durften, die sicher keiner so für möglich gehalten hätte. Man kann so etwas natürlich nicht wirklich planen – aber mit etwas mehr Geld, das vernünftig eingesetzt wurde, einem sportlichen Konzept, das wir bis heute eingehalten haben, sehr viel Glück und vielen Helfern, die für diese Sache arbeiten, ist uns das gelungen. Dafür ein großes Dankeschön an alle Funktionäre, Helfer und Fans für die jahrelange Unterstützung!

Mit Saisonende 2018/19 haben wir im Juni die Kantine übernommen und mit Musti, Karin und Barbara ein Super-Team, das den Betrieb perfekt in Griff hat!

Wir dürfen aber einen sehr wichtigen Aspekt nicht vergessen: nur durch die jahrelange Unterstützung und guten Zusammenarbeit mit der Gemeinde, die mit dem Bau des neuen Sportzentrums begonnen hat, wurde das erst möglich gemacht. Ich denke auch, dass diese Zusammenarbeit im Laufe der Jahre gewachsen ist. Im Namen der gesamten ASK Familie möchte ich hier die Gelegenheit nutzen, mich in aller Form dafür zu bedanken und hoffe, dass diese gute Zusammenarbeit weiterhin bestehen bleibt!

 

Wir wünschen uns Allen erholsame Feiertage und ein erfolgreiches Jahr 2020!

 

Erich Hietz – Obmann ASK Ebreichsdorf

Wolfgang Martinschitz – Obmann-Stellvertreter ASK Ebreichsdorf