logotype

Wir lachen wieder von der Tabellenspitze

2x Ibser, 1x Pollack - 3:0 Sieg gegen die Jung-Veilchen!

eine sehr starke Leistung unserer Mannschaft bei einem Spiel, das unerwartet viele Zuseher in das Stadion in Oberlaa lockte, darunter auch einiges an Prominenz!

Schon nach 15 Minuten hat Ibserl eine Doppelchance – zuerst kann er der Abwehrreihe entkommen, scheitert aber vorerst noch an Schlussmann Kos – beim folgenden Eckball bringt er, am langen Eck stehend, den Ball nicht im Tor unter.

Nach etwa 30 Spielminuten hat Frank die vermeintlich beste Chance der Austria im gesamten Spiel: nach einer Ecke kommt er an der Fünfergrenze freistehend zum Kopfball, Prögi kann den Ball aber fangen.

Vier Minuten vor dem Seitenwechsel fällt das 1:0: einen Flankenball von der linken Seite hat Kos schon in den Händen, lässt den Ball aber wieder fallen – Luka sticht dazwischen und spielt zu Alex weiter, der ins leere Tor trifft!

Und nur 7 Minuten nach der Pause ist es wieder Alex, der, von Marjan ideal freigespielt, alleine auf das Tor zieht und über Kos hinweg das 2:0 erzielt!

Es folgt eine Konterchance der anderen – doch erst in Minute 88 erzielt Polli, der für Alex kam, mit einem Schuss von der Strafraumgrenze, durch die Beine des Schlussmanns, das entscheidende 3:0!

Von den Wienern kam überraschend wenig – unsere Abwehrreihe war an diesem Tag einfach nicht zu durchbrechen!

Ein Lob auch dem Schiriteam – Fröhlacher, Katholnig, Koller – für die souveräne Leistung, auch wenn es ein eher einfach zu leitendes Spiel war!

 

Aufstellung: Florian Prögelhof, Miodrag Vukajlovic, Sebastian Bauer, Luka Gusic, Gerald Peinsipp, Imran Sadriu (Hz. Eric Plattensteiner), Marco Anderst, Maximilian Balzer, Stefan Petrovic, Marjan Markic (83. Kevin Aue), Alexander Ibser (65. Rafael Pollack) – Ersatz: Matijas Schreiber, Benjamin Redzic

Am Freitag folgt das erste Heimspiel gegen den FC Stadlau – Spielbeginn ist um 19.30 Uhr. Unsere 1b-Mannschaft bestreitet davor ab 17.30 Uhr das erste Meisterschaftsspiel gegen SC Katzelsdorf.