logotype

2:0 Auswärtssieg!

erstmals können wir in Neusiedl ein Meisterschaftsspiel gewinnen!

auch in diesem Spiel treffen wir auf eine sehr aggressiv eingestellte Mannschaft. Dennoch kommt unser Team zu guten Chancen – so hält Neusiedl-Tormann Siebenhandl bei Bauers Kopfball sensationell bzw. verfehlt Markic aus aussichtsreicher Position nur knapp das Tor. In Minute 20 kann unsere Mannschaft das erste Mal jubeln – Vukajlovic kommt knapp vor Siebenhandl zum Ball und kann diesen zur Führung ins Tor befördern.

Bis zum Pausenpfiff hält die Heimmannschaft das Spiel weiter offen, schwächt sich aber in Minute 35, mit einer gelb/roten Karte für Christ, selbst. An der Spielanlage ändert das aber wenig, den numerischen Vorteil kann unser Team lange nicht nützen – erst in der 75. Minute gelingt die Entscheidung: Markic wird fünf Meter vor dem Tor ideal freigespielt, Marjan hat kein Problem den Ball im leeren Tor unterzubringen.

Die Heimischen werfen in den Schlussminuten noch einmal alles nach vor, wodurch sich für uns einige hochkarätige Konterchancen ergeben – es bleibt aber beim letztendlich verdienten 2:0-Sieg, was zugleich den erste Sieg in Neusiedl nach bisher zwei Niederlagen in der Seestadt bedeutet.

 

Aufstellung: Florian Prögelhof, Kevin Aue, Sebastian Bauer, Luka Gusic, Gerald Peinsipp, Miodrag Vukajlovic, Marco Anderst (83. Eric Plattensteiner), Benjamin Redzic, Rafael Pollack (61. Eric Auss), Marjan Markic, Alexander Ibser (69. Stefan Petrovic) – Ersatz: Matijas Schreiber

 

Wir wünschen ein frohes Osterfest und hoffen auf ein Wiedersehen beim nächsten Spiel am Ostermontag um 16.30 Uhr in Obergrafendorf gegen die St. Pölten Juniors.

Das nächste Heimspiel folgt dann am Samstag, den 7. April um 17 Uhr gegen den ASK Bruck/Leitha.