logotype

Sieg gegen Parndorf beschert uns wieder die Tabellenführung

Marco Anderst wird zum Matchwinner!

etwa 600 Zuseher sehen ein tolles Spiel! Von Start weg drückt unsere Mannschaft aufs Tempo und hat bereits in der ersten Minute die erste Torchance - Pomi scheitert aber. Weitere Möglichkeiten folgen. Aber wie erwartet, halten die Gäste, von Trainer Paul Hafner gut eingestellt, voll dagegen und kommen ebenso zu ihren Möglichkeiten. Die erfolgreichere Mannschaft ist aber unsere Elf – in Minute 39 befördert Marco Anderst den Ball mit einem platzierten Schuss aus mehr als 20 Metern zur 1:0-Führung ins Tor! Mit diesem Zwischenstand geht es in die Pause.

So flott die erste Halbzeit geführt wurde, so flott geht es auch weiter – Möglichkeiten auf beiden Seiten: 52. Minute – Prögi hält eine Schuss der Gäste, 56. Minute – Alex Ibser setzt den Ball an die Querlatte, 60. Minute – Prögi holt einen Kopfball aus dem Kreuzeck, 74. Minute – Parndorf jubelt über den Ausgleich nach einem Kopfball aus einem Freistoß von der Seite – das Schiriteam entscheidet aber auf Abseits!

In der 81. Minute fällt dann die Entscheidung – Weitschuss von Marco und Pomi befördert den kurz abgeschlagenen Ball zum 2:0 ins Tor!

Parndorf gibt sich weiter nicht geschlagen und fightet bis zum Ende. Unsere Mannschaft bringt den Vorsprung aber über die Zeit!

 

Aufstellung: Florian Prögelhof, Kevin Aue, Luka Gusic, Gerald Peinsipp, Eric Plattensteiner, Maximilian Balzer, Marco Anderst, Philipp Pomer, Benjamin Redzic (79. Eric Auss), Marjan Markic (68. Imran Sadriu), Alexander Ibser (65. Rafael Pollack) – Ersatz: Matijas Schreiber

 

Am kommenden Freitag kommt es nun in Horn – mit Spielbeginn 19.30 Uhr – zum großen Showdown! Nachdem der Wiener-Sportclub den SV Horn bezwungen hat, liegen unser ASK und die Horner nach Verlustpunkten gleichauf an der Tabellenspitze.

Für die Fahrt nach Horn bieten wir eine Fanbus-Fahrt an – Abfahrt ist um 16.30 Uhr – Anmeldung ist bei Alois Pelzmann möglich.