logotype

Klare Auswärtsniederlage in Wr. Neudorf!

 

unsere junge 1b-Mannschaft verliert das Spiel in Hälfte zwei

in Hälfte eins ist unsere Truppe die klar bessere Mannschaft, hat mehr vom Spiel und auch die besseren Torchancen – die Größte in der 37. Minute – Holzer köpft über den gegnerischen Torwart, der Ball wird jedoch auf der Linie per Fallrückzieher geklärt.

Der nicht ganz fitte Holzer wurde erst kurz davor (Minute 16) eingewechselt, da sich unser Neuzugang Gruber bei einem Kopfballduell ein Cut zuzog. Alles Gute Mätti!

Es geht somit mit einem 0:0 in die Kabinen.

5min nach Wiederanpfiff gehen die Gastgeber in Führung – Kapitän Hirt verursacht einen Elfmeter und Subasic verwandelt diesen zum 1:0.

Der ASK reagiert und wird offensiver. Leider geht dabei auch die Ordnung im Zentrum verloren und man wird sehr anfällig auf Konter, die auch schließlich zu den Toren 2, 3 und 4 (72‘, 77‘ und 83‘) führten.

Am Ende ist es auch in dieser Höhe ein verdienter Sieg der Gastgeber, die mit 4 Toren aus 5 Chancen Effizienz zeigten.

Positiv zu erwähnen ist, dass Mottl und Paschinger ihre ersten Kampfmannschaftseinsätze mit gerade mal 15 Jahren in der Gebietsliga hatten und dass Aigner nach seiner Kreuzbandriss-OP wieder Meisterschaftsluft schnuppern durfte

Novi

 

Aufstellung 1b: Maximilian Cichra, Jan Steiner (74. Markus Aigner), Julian Moser, Rene Hirt, Christopher Dvorak, Andre Croatto, Sebastian Mayerhofer, Mathias Gruber (16. Robert Holzer), Marcel Raisinger, Alexander Skorsch, Marcel Mottl (57. Dennis Paschinger) – Ersatz: Alexander Zeiler, Nicolas Schilcher – Altersschnitt: 21,5 – ohne Dvorak, Hirt und Holzer: 19,3

Am kommenden Freitag beginnt um 17.30 Uhr in unserem Sportzentrum das Spiel gegen den SC Leopoldsdorf/Wien – um 19.30 Uhr spielt die RLO gegen den FC Stadlau.