logotype

1b siegt gegen ASK Kleinneusiedl!

 

kurios – auch im dritten Spiel der beiden Mannschaften gewinnt unser ASK mit 5:1!

Wie gewohnt startet die Partie in den ersten 15 Minuten mit einem Abtasten beider Teams, danach nimmt unser ASK jedoch das Spiel in die Hand und ist sehr präsent.

Vor allem über die rechte Seite geht an diesem Tag einiges. Denn Andre Croatto hat den wieder genesenen RLO-Kapitän Miodrag Vukajlovic vor sich, die hervorragend miteinander harmonieren.

In der 25. Minute die erstmalige Führung für unseren ASK – nach einem weiten Ball, den Kleinneusiedl zunächst noch klären kann, sichert sich Sebastian Mayerhofer den zweiten Ball, wird aber unsanft im Strafraum gestoppt – den fälligen Elfmeter verwandelt Andre sicher zum 1:0!

Die Führung hält nach einem Super-Spielzug der Gäste aber nur bis zur 39. Minute – ein weiter Ball kommt zu Stürmer Murr, der das Spiel auf die linke Seite verlagert und die folgende Flanke Lunzer per Kopf in die Maschen des ASK-Tors zum 1:1 verwertet.

Der ASK legt aber noch vor der Halbzeit nach und sorgt mit Toren in der 42. und 44. Minute wieder für klare Verhältnisse – zuerst köpft Michael Valtchev nach einem Corner von Alexander Schörg zum 2:1 ein, danach darf Andre mit seinem 2. Treffer in der Partie jubeln, nachdem er nach Vorlage von Robert Holzer wuchtig aus rund 10m einnetzt!

Es folgen zwei sehenswerte Treffer in Hälfte zwei – vier Minuten nach Wiederanpfiff spielt Andre Mio perfekt im 16er in den Lauf, der einen Schuss antäuscht, einen Spieler dabei aussteigen lässt und danach umsichtig ins lange Eck abschließt - 4:1.

Der 5. Treffer unseres ASK folgt in Minute 66 – eine Flanke auf die 2. Stange köpft Mio auf und Holzi verwertet diesen Ball per Fallrückzieher im gegnerischen Tor zum 5:1-Endstand.

Besonders stolz war Coach Maucha auf drei Spieler des Jahrgangs 2003, die ran durften – Keeper Alexander Zeiler feierte sein Debut, zudem kamen Marcel Mottl und Raul Hoffer zum Einsatz.

Novi

 

Aufstellung 1b: Alexander Zeiler, Andre Croatto, Rene Hirt, Alexander Skorsch (68. Julian Moser), Christopher Dvorak, Michael Valtchev (65. Raul Hoffer), Robert Holzer, Miodrag Vukajlovic, Mathias Gruber, Sebastian Mayerhofer (Hz. Marcel Mottl), Alexander Schörg – Ersatz: Maximilian Cichra, Sebastian Trinkl

Am kommenden Samstag gastiert unsere Mannschaft um 16 Uhr beim SC Katzelsdorf.