logotype

3:0-Sieg in Bruck!

 

Jetzt gewinnen wir auch schon gegen den letztjährigen Angstgegner!

Nachdem beide Spiele in der Vorsaison mit 4:1-Siegen für Bruck endeten, waren die Erwartungen nicht sehr hoch. Aber wie in den letzten Spielen zeigt unsere Mannschaft auch diesmal, dass sie das Spiel unbedingt gewinnen will! Bereits in Minute 11 erzielt Christopher Pinter, nach Zuspiel von Ivan Mijailovic die 1:0-Führung mit einem flachen Schuss ins Eck!

13 Minuten danach folgt Tor Nummer zwei und das ist wieder einmal ein Kandidat für das Tor der Runde! Daniel Maderner erkämpft sich den Ball nahe der Mittellinie, überspielt die halbe Brucker-Mannschaft inklusive Torhüter Kuru und schiebt den Ball ins Tor!

Mit dieser 2:0-Führung verlegt sich unser Team mehr auf Spielkontrolle, weitere Chancen aus Kontern werden nicht genutzt.

Die Heimmannschaft hat diesmal wenig dagegenzusetzen, gefährliche Szenen vor unserem Tor sind Mangelware.

Die endgültige Entscheidung fällt dann in Minute 75 – Benjamin Redzic leitet einen Konter ein, spielt auf Daniel, bekommt den Ball zurück und erzielt den 3:0 Endstand!

Die sehr zahlreich mitgereisten ASK-Fans, die für tolle Stimmung sorgen, dürfen mit der Mannschaft jubeln!

Aufstellung: Florian Prögelhof, Kevin Aue, Thomas Bartholomay, Thomas Kreuzhuber, Gerald Peinsipp, Maximilian Balzer, Christopher Pinter (69. Marco Anderst), Ivan Mijailovic (84. Eric Plattensteiner), Volkan Düzgün, Benjamin Redzic (77. Miodrag Vukajlovic), Daniel Maderner – Ersatz: Felix Egger, Mathias Gruber

 

Das nächste Spiel findet am Sonntag statt! Um 16 Uhr haben wir die Admira Juniors zu Gast in unserem Sportzentrum. Auch in diesem Spiel ist Wiedergutmachung angesagt, mussten wir doch zuletzt eine bittere 3:2-Heimniederlage hinnehmen.

Die 1b spielt am Freitag ebenfalls zu Hause um 19 Uhr gegen den ASK Marienthal.