logotype

2:0 gegen die Admira Juniors!

 

der fünfte Sieg in Folge!

aus den letzten vier Spielen gegen die Juniors konnte bloß ein Punkt ergattert werden – auch die höchste Niederlage in der RLO fügten uns die Juniors mit dem 6:1 vor zwei Jahren in Traiskirchen zu.

Dass unsere Mannschaft diese Bilanz aufbessern will, zeigt sie von Start weg – in der ersten Minute wird Benji Redzic freigespielt, der alleine aufs Admira-Tor zuläuft aber an Torhüter Köstenberger scheitert. Zwei Minuten danach kann sich Köstenberger auch gegen Daniel Maderner auszeichnen.

In der 10. Spielminute ist es dann aber soweit – Daniel kommt über die linke Seite, der Ball kommt zu Benji, der vor dem leeren Tor stehend (!) noch zu Philipp Pomer weitergibt, der das 1:0 erzielt! – auf die Frage, warum er vor dem leeren Tor stehend noch einmal abgespielt hat, meinte Benji nach dem Spiel cool: „Pomi brauchte ein Erfolgserlebnis“!

Dieses Tor hat unsere Gäste aber wachgerüttelt – sie können durch schönes, schnelles Kombinationsspiel von nun an das Spiel offener gestalten – allerdings gefährlich in unseren Gefahrenbereich können sie über die gesamte Spielzeit nicht vordringen – zu souverän ist das Defensivverhalten unserer Mannschaft.

In der 69. Minute revangiert sich Pomi mit einem Pass in die Tiefe, Benji läuft auf Köstenberger zu und schiebt den Ball an ihm vorbei zum 2:0-Endstand.

Mit einem Lattenkracher von Kriwak aus einem Freistoß, kommen die Gäste noch zur größten Möglichkeit – Prögis Torsperre hält aber weiter an.

Aufstellung: Florian Prögelhof, Kevin Aue, Thomas Bartholomay, Thomas Kreuzhuber, Gerald Peinsipp, Maximilian Balzer, Philipp Pomer (86. Eric Plattensteiner), Ivan Mijailovic (31. Christopher Pinter), Volkan Düzgün, Benjamin Redzic, Daniel Maderner (71. Marco Anderst) – Ersatz: Felix Egger, Miodrag Vukajlovic

Das nächste Spiel findet am Freitag, wegen dem Länderspiel um 18.45 Uhr, in Neusiedl am See statt. Unsere 1b spielt zeitgleich in Baden gegen Casino Baden.