logotype

1b siegt 3:2 im verrückten Spiel gegen Wr. Neudorf!

 

Schörgi erzielt den Siegtreffer in der Schlusssekunde mit 3 Mann weniger!

In der 11. Minute bugsiert Julian im zweiten Versuch den Ball nach einer Ecke zur 1:0-Führung in die Maschen.

Mathias setzt sich in der 23. Minute auf der linken Außenbahn sehenswert durch, bringt den Ball ideal vor das Tor, wo Motti für das 2:0 nur noch den Fuß hinhalten muss!

Nach 30 Minuten, in denen wir spielbestimmend und druckvoll nach vor gespielt haben, lässt dieser Druck nach und die Gäste kommen immer mehr auf. In der Nachspielzeit der ersten Halbzeit erzielt Maras, auf der Torlinie stehend, den Anschlusstreffer.

Soweit so gut!

Gab es in der ersten Halbzeit vom jungen Schiedsrichter Daniel Holzinger nur eine gelbe Karte für die Gäste, so sollen es in der zweiten Halbzeit deren zwölf werden, davon zehn für unsere Mannschaft, wobei Christopher in der 62., Julian in der 75. und Jan in der Nachspielzeit diese zweimal zu sehen bekamen und ergo das Spielfeld verlassen mussten.

Gegen 10 Mann erzielt Hejna in der 68. Minute den Ausgleich für die Mannschaft aus Wiener Neudorf, die unser Team nun völlig in die Defensive drängt. Wir schaffen es aber, trotz der numerischen Unterlegenheit, den Führungstreffer der Gäste zu verhindern.

In der 93. Minute können wir noch einmal einen Angriff starten – Sascha Eigner bekommt auf der Seite den Ball, umspielt seinen Gegenspieler, spielt ideal weiter für Schörgi, der vom Elferpunkt den viel umjubelten Siegestreffer erzielt!

Gratulation zu dieser Leistung!

 

Aufstellung: Felix Egger, Marcel Raisinger, Jan Steiner, Alexander Skorsch (83. Raul Hoffer), Christopher Dvorak, Mathias Gruber, Robert Holzer, Julian Moser, Michael Valtchev (Hz. Alexander Schörg), Marcel Mottl (71. Sascha Eigner), Sebastian Mayerhofer – Ersatz: Alexander Zeiler, Mert Bahcivan

Am kommenden Freitag ist unsere Mannschaft beim SC Leopoldsdorf zu Gast – Spielbeginn ist um 19 Uhr