logotype

unsere 1b legt gleich den nächsten Sieg nach!

 

Raisinger trifft im Doppelpack beim 2:1 in Baden!

Im Vorfeld der schweren Aufgabe im Derby gegen Casino Baden musste unsere 1B mehrere Ausfälle verkraften. Nachdem unser Kapitän Rene Hirt mit einer Meniskusverletzung bereits mehrere Wochen nicht zur Verfügung steht, gesellten sich diesmal Leon Friesenbichler, Julian Christ, Max Velickovic, Jan Steiner, der kurzfristig erkrankte Michi Valtchev sowie der gelb/rot gesperrte Andre Croatto zu der Ausfallsliste. Nichtsdestotrotz wollten unsere Youngstars nach dem ersten Dreier in der Vorwoche den nächsten vollen Erfolg einfahren. Die Casino-Elf wiederum war nach dem 1:7 Debakel in der Vorwoche auf Wiedergutmachung aus und agierte daher von Beginn weg in einem 5-4-1 System sehr defensiv, sodass es für unsere Mannschaft schwer war gute Tormöglichkeiten zu kreieren. Doch nach einem hohen Diagonalball von Christopher Dvorak fasste sich Marcel Raisinger ein Herz und zog direkt ab zum 1:0. Nach einer halben Stunde erhöhte erneut Marcel Raisinger auf 2:0, dass zugleich den Pausenstand ergab.

Nach dem Seitenwechsel ein ähnliches Bild wie in Hälfte eins, wobei die Heimischen etwas offensiver agierten doch zwingendes kam dabei nicht heraus, weil unsere Defensive sehr gut stand. Durch den eingewechselten Pascal Pokorny oder Aleksander Stanojcic ergaben sich hervorragende Kontermöglichkeiten, die zu einem 3:0 führen hätten müssen. So wurde es kurz vor Ende der Spielzeit durch einen verwandelten Elfmeter für Baden nochmals spannend, der zweite Sieg in Folge war aber nicht mehr in Gefahr.

 

Trainer Rainer Weiß:

„Ein Kompliment an die Mannschaft. Wir konnten die Ausfälle gut kompensieren. Die Spieler, die in die Mannschaft gerückt sind, haben eine gute Leistung gebracht und aufgezeigt. Es freut mich, dass wir trotz der schweren Umstände, den nächsten Erfolg einfahren konnten und uns wieder belohnt haben. Es war ein absolut verdienter Sieg, der auch höher zu unseren Gunsten ausfallen hätte können. Wir bleiben jedoch weiter am Boden und möchten im nächsten Heimspiel an unsere Leistungen anknüpfen!“

 

Aufstellung: Lukas Schäfers, Markus Aigner (80. Raul Josef Hoffer), Julian Moser, Denis Husejnovic, Sebastian Trinkl, Marcel Mottl, Christopher Dvorak, Sebastian Mayerhofer (72. Filip Montanaro), Marcel Raisinger, Aleksandar Stanojcic, Sascha Eigner (64. Pascal Pokorny) – Ersatz: Alexander Zeiler, Jan Steiner

Am kommenden Freitag, den 11. Oktober kommt der Tabellenzweite SC Leopoldsdorf/Wien in unser Sportzentrum – Spielbeginn ist 17.30 Uhr. Im Anschluss daran spielt unsere RLO gegen Tabellenführer SC Mannsdorf.