logotype

und wieder ein Sieg unserer 1b!

 

Stanojcic, Mottl und Croatto treffen in Wr. Neudorf!

Die Hausherren aus Wr. Neudorf agierten anfangs sehr defensiv und überließen uns das Spielgeschehen. Dennoch fand Wr. Neudorf die erste gute Einschussmöglichkeit vor, die unser Tormann Lukas Schäfers hervorragend parierte. Kurze Zeit später scheiterte zunächst Sascha Eigner, ehe Aleksander Stanojcic, aus einem direkt verwandelten Freistoß, die verdiente Führung erzielte. Mit dem 1:0 im Rücken spielten wir selbstbewusster und fanden durch Stanojcic, Eigner und Raisinger gute Chance vor, um die Vorentscheidung herbeizuführen. Doch Keeper Beck von Wr. Neudorf war stets auf dem Posten. Nachdem Sascha Eigner im Strafraum äußerst strittig zu Fall kam und die Pfeife vom Unparteiischen stumm blieb, ging es mit 1:0 in die Pause.

Zu Beginn der zweiten Hälfte dominierten die Gastgeber, ohne zwingend gefährlich vor unser Tor zu kommen. Als wir wieder mehr die Initiative übernommen haben, folgte ein weiter Ball von Wr. Neudorf in unsere Abwehrzone, der für Unstimmigkeiten in unseren Reihen sorgte. Der Ball sollte zu Tormann Schäfers zurückgeköpft werden. Dieser lief jedoch aus seinem Tor, ohne sich richtig bemerkbar zu machen. Wr. Neudorfs Stürmer spekulierte, lief den Ball ab und schob zum Ausgleich ein. Kurz vom Schock abgeschüttelt, drückten wir erneut auf den Führungstreffer, der in der Schlussphase durch den eingewechselten Marcel Mottl glückte. Kurz darauf die Vorentscheidung – Marcel Raisinger spielte den Ball tief zu Pascal Pokorny, der ideal zur Mitte auf den mitgelaufenen Andre passte, der den Ball zum 3:1 ins Tor bugsierte.

 

Trainer Weiß: „Ein absolut verdienter Auswärtserfolg, der hätte höher ausfallen können. Mit dem Gegentreffer haben wir uns das Leben kurzweilig wieder selber schwer gemacht, trotzdem war der Sieg nie in Gefahr. Es freut mich, dass die Einwechselspieler für frischen Wind gesorgt haben und maßgeblich zum Erfolg beitragen konnten.“

 

Aufstellung: Lukas Schäfers, Jan Steiner, Max Velickovic, Denis Husejnovic, Sebastian Trinkl, Andre Croatto, Christopher Dvorak (90. Markus Aigner), Sebastian Mayerhofer (75. Marcel Mottl), Marcel Raisinger, Sascha Eigner (65. Pascal Pokorny), Aleksandar Stanojcic – Ersatz: Alexander Zeiler, Raul Josef Hoffer

Am kommenden Freitag, den 25. Oktober kommt mit dem ASK Marienthal und Ex-ASK-Trainer Manfred Rosenegger der Tabellenvierte in unser Sportzentrum – Spielbeginn ist 17.30 Uhr. Im Anschluss daran spielt unsere RLO gegen FC Mauerwerk.